Neues handy bei Vertragsverlängerung salt

Es gab 186.440 Personen (gegenüber 181.743 im Jahr 2000), 75.177 Haushalte und 57.543 Familien in der Stadt. Dies entspricht 6,75 % der Bevölkerung Utahs, 18,11 % der Bevölkerung des Salt Lake County und 16,58 % der neuen Bevölkerung in Salt Lake City. [7] Das Gebiet innerhalb der Stadtgrenzen umfasst 14,2 % des Salt Lake County. Salt Lake City war dichter besiedelt als das umliegende U-Bahn-Gebiet mit einer Bevölkerungsdichte von 1.688,77/qmi (1.049,36/km2). Es gab 80.724 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 731,2/qmi (454,35/km2). Salt Lake City ist das Hauptquartier der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Die Stadt wurde 1847 von Anhängern der Kirche unter der Führung von Brigham Young gegründet, die der Verfolgung entkommen wollten, die sie während ihres Lebens weiter östlich erlebt hatten. Die Mormonenpioniere betraten, wie sie genannt wurden, ein trockenes Tal und begannen sofort mit dem Aufbau, der Planung und dem Ausbau eines ausgedehnten Bewässerungsnetzes, das die Bevölkerung ernähren und zukünftiges Wachstum fördern könnte. Das Straßengittersystem von Salt Lake City basiert auf einem Standard-Kompassgitterplan, wobei die südöstliche Ecke des Temple Square (das Gebiet mit dem Salt-Lake-Tempel in der Innenstadt von Salt Lake City) als Ursprung des Salt Lake Meridian dient. Das zweithöchste Gebirge ist der Oquirrhs, der eine maximale Höhe von 3.237 m am Flat Top erreicht. [55] Die ost-westorientierten Traverse Mountains im Süden erstrecken sich auf 6.000` (1830m) und verbinden fast das Wasatch- und das Oquirrh-Gebirge.

Die Berge in der Nähe von Salt Lake City sind von der Stadt aus gut sichtbar und haben ein scharfes vertikales Relief, das durch uralte Erdbeben verursacht wird, mit einem maximalen Unterschied von 2164 m, der mit dem Aufstieg von Twin Peaks aus dem Salzseetalboden erreicht wird. [52] Es gab 75.177 Haushalte, von denen 27,0 % Kinder unter 18 Jahren hatten, die bei ihnen lebten, 41,1 % Ehepaare lebten zusammen, 10,2 % hatten eine Weibliche ohne Ehemann und 44,3 % waren andere Arten von Haushalten. Von den 75.177 Haushalten waren 3.904 unverheiratete Partnerhaushalte: 3.047 heterosexuelle, 458 gleichgeschlechtliche Männer und 399 gleichgeschlechtliche Frauen. 33,2 % aller Haushalte waren Einzelpersonen, und 9,7 % hatten allein lebende Personen, die 65 Jahre oder älter waren.